Page 65

ASM_29

65 Endlich! Dies dachten vermutlich nicht nur wir in der Redaktion, sondern auch viele Reenactoren und Spieler weltweit, als die ersten MG42 von AGM über German Sport Guns in die Regale der Läden gelangten. Zwar hörte man vorab schon, dass etwas kom-men soll, doch leider machten wir dieses An-kündigungsspiel schon sechs Jahre mit. Zwar gab es schon ein MG42 von Shoei, doch war dieses preislich viel zu teuer, bedurfte ei-nem Druckluftschlauch zum Betrieb samt Fla-sche als auch es nirgends wirklich zu kaufen war. Vor ca. drei Jahren quengelte Gunny bei ei-nem Meeting mit GSG sehr massiv an dem damaligen Zustand herum, dass kein MG42 als Airsoft existiert und pumpte ein Argument nach dem Anderen über den Sitzungstisch... Es gäbe tausende Spieler im Ausland, welche das deutsche Militär im Zweiten Weltkrieg ree-nacten, es gäbe tausende welche Bundeswehr reenacten, es gibt die Sammler, die Spieler - aber niemand nimmt sich der Aufgabe an ein MG42 heraus zu bringen! Möchte denn von den Herstellern niemand Geld verdienen? Wer sich auskennt, weiß, dass all diese Argu-mente stimmen - auch bei GSG war man die-sem Begründungsfeuerwerk positiv gestimmt. Nach dem Gespräch hieß es, man schaue was man machen kann... dann folgten zwei Jahre Schweigen zu dem Thema MG42. Vor etwa einem halben Jahr hieße es dann, dass ein MG42 käme... Ab dann ging es Schlag auf Schlag! In der Redaktion saß man wie auf Kohlen, denn über die vielen Jahre des Wartens auf ein MG42, wuchsen auch die Erwartungen und Wünsche immer weiter. Als der Postbote ein ziemlich großes und schwere Paket in der Redaktion ablieferte mit dem Absender German Sport Guns, fingen wir an zu realisieren, dass das MG42 tatsächlich existierte und nun vor uns lag!


ASM_29
To see the actual publication please follow the link above