Page 5

ASM_29

5 Der Film „Tage des Ruhms“ erzählt die Ge-schichte von vier Berbern aus der Region Al-geriens, welche 1943 als freiwillige der Fran-zösischen Armee beitraten. Der Film folgt den vier Männern auf ihrem Weg über Italien bis in das Elsass und zeigt die da-malige, oft rassistische Behandlung der Afrika-nischen Soldaten, welche für ein Land kämpf-ten, welches sie nicht einmal kannten. Dies stellt sich über die Führung von ungeeig-neten Offizieren, als auch über das „Verhei-zen“ dieser Einheiten, um Französische Sol-daten zu schonen, dar. In einigen Szenen wird dem Zuschauer schnell klar, dass auch bei den Franzosen rassisch getrennt mit zweierlei Maß gemessen wurde. Insgesamt ist die Umsetzung dieses französi-schen Films und des schwierigen Themas gut gelungen. In Frankreich ein großer Erfolg, fand der Rest der Welt für den Film nur mittelmäßige Beachtung. Zu persönlich mit innerpolitischen Problemen behaftet und zu französisch ist der Film - doch wie wir finden ein sehr sehenswer-tes Stück Geschichte mit guten Schauspielern und toller Authentizität der Ausrüstung und Umsetzung. Der Film sorgte in Frankreich für sehr viel Wir-bel und zwang auch die Politik damalige Feh-ler endlich einzugestehen und viele Jahre spä-ter den Berber Soldaten, die noch lebten, den nötigen Respekt zu zollen. Anschauen lohnt! Titel Deutsch: Tage des Ruhms Originaltitel: Indigènes Erscheinungsjahr: 2006 Land: FR Länge: 119 min. Erhältlich auf: DVD / BluRay Bekannte Darsteller: Samy Naceri (Léon der Profi, Taxi Quadrolo-gie) Jamel Debbouze (Die fabelhafte Welt der Amélie, Asterix & Obelix) ASM Filmtipp Indigènes (Frz.) Tage des Ruhms


ASM_29
To see the actual publication please follow the link above