Page 43

ASM_28

43 Auf der Suche nach einem guten Chest-Rigg hat man derzeit eine große Auswahl. Die meis-ten Hersteller setzen auf das bewährte Rezept möglichst viel MOLLE Schlaufen zu vernähen und ein Übermaß an Modularität zu bieten. Psychologisch betrachtet möchte ein Käufer eines Chest-Riggs diese vielen Möglichkeiten - wäre aber unbewusst glücklicher, wenn er die spätere Wahl der richtigen Taschen und Anord-nung nicht treffen müsste. Also haben wir einen CR ausgesucht, welcher ohne MOLLE auskommt, alle relevanten Ta-schen hat und qualitativ hochwertig verarbeitet ist. Die Wahl fiel damit automatisch auf den Sabre Special Forces CR. Besagter CR hat dadurch einige Vorteile, wel-che viel zu gerne missachtet werden. Durch die fest aufgebrachten Taschen und die fehlen-den MOLLE-Schlaufen ist er gegenüber einem solchen deutlich leichter. Angebrachte Taschen sind nicht kopflastig und alles wirkt etwas „aufgeräumter“. Zur Verfügung hat man drei Doppelmagazinta-schen für das G36, eine Funkgeräte oder Ne-beltopftasche sowie zwei Mehrzwecktaschen mit einem zuziehbaren Schmutzschutz. Da das CR Vorderteil zweiteilig und mit einem Reißverschluss zusammengehalten ist, hat man zusätzlich in der linken Hälfte ein Fach für eine P8 oder SigPi eingebaut. Im Schulterbereich befindet sich je Seite noch eine verschiebbare kleine Mehrzwecktasche, in welche man z.B. Handgranaten, Kompan-den oder einfach nur Müsliriegel verstauen kann. Die Schultergurte haben aufgenähte Gum-milaschen und Klettflächen. Die Gummila-schen sind hervorragend zum Anbringen von IR-Leuchten geeignet und die darüber liegenden Klettflächen zur Anbringung von IR Reflektoren oder Patches. Die Innenseite des CR besteht aus Netzstoff, welcher für die notwendige Luftzirkulation sorgt. Auch hier wurden beste Materialien ge-wählt und man hat vor allem mitgedacht. Die einstellbaren Tragegurte, sind an allen Kontaktpunkten zum CR-Körper mit Klickver-schlüssen versehen. Dies ermöglicht dem Trä-ger ein An- und Ausziehen je nach Vorliebe. Vier robuste Kunststoffösen im Frontbereich der Weste sorgen für zusätzliche Anbringungs-möglichkeiten von Ausrüstung und Material. Fazit Der Sabre Special Forces CR ist mit Sicherheit eines der besten Systeme. Durch das Weg-lassen von unnötigen Individualisierungsbe-mühungen und dem MOLLE-Wahn, hat man einen sehr guten CR hergestellt. Er erfüllt die Grundeigenschaften eines Chest-Riggs optimal - leicht, die richtigen Ta-schen, geringere Ausmaße als Westen. Auch preislich ist er sehr angenehm und schlägt nur mit ca. 130,00 €uro zu. (VL)


ASM_28
To see the actual publication please follow the link above