Page 41

ASM_28

35 Die Schutzweste SK wird seit ca. 2001 an Spe-zialisierte- und Spezialkräfte der Bundeswehr ausgegeben. Im Gegensatz zur Schutzweste Standard, ist die SK im Handling optimiert. Im Bereich Geräuschtarnung ist die SK durch die Verwendung von weichem, flammhem-menden Meta-Aramid der ST mit ihrer Wes-tenhülle aus Nylon überlegen. Besagtes Material der Westenhülle ist sehr lei-se und reflektiert weniger IR Strahlung als das Nylon. Nachteil jedoch ist, dass der Stoff anfäl-liger gegen Umwelteinflüsse ist. Das Gewebe nutzt sich schneller ab als bei der Standard und hält den Farbdruck des Tarnmusters nicht dauerhaft. Sind die SK Schutzwesten also etwas ins Al-ter gekommen, sieht man es den Westen auch an. Die von uns dargestellte Weste ist Baujahr 2001 und hat bereits die besten Jahre hinter sich. Dennoch ist die SK selten zu finden. Im Re-gelfall geht ein Bestand von SK Westen über Fachhändler wie Bestprotection.de innerhalb kürzester Zeit unter die Sammler. Anhand des Seltenheitswertes jedoch zu relativ hohen Preisen - welche Sammler auch bereit sind zu zahlen. Der Grund für die hohe Nachfrage der SK liegt in der Nutzung durch das KSK oder DSO Fall-schirmjäger. In diesen Kreisen erfreut sich die SK gegenüber der Standard großer Beliebt-heit, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie trotz gleicher Schutzwirkung sich einfach besser anfühlt beim tragen. So ist nicht verwunderlich, dass die SK zwi-schenzeitlich auch in 3FT Tropentarn gefertigt wird und bei der Bundeswehr ebenfalls zum Einsatz kommt. Zuvor, als die Weste nur in 5FT vorhanden war, wurde sie von Bundeswehrsoldaten im Rahmen der ISAF Mission sogar mit verschie-denen Mitteln in Wüstentöne eingefärbt. Im Regelfall nicht notwendig, da die Westen-hülle anhand des Stoffs sich recht schnell an die staubige Umgebung anpasste. Für eine bessere Auflage der Schulterstütze verfügt die Weste über aufgenähte Lederflä-chen im Schulterbereich. Am Rücken befindet sich eine fest aufge-nähte Funkgerätetasche sowie eine Art Mol-le- Schlaufen aus Wildleder zur Anbringung von Material. Fazit: Eine tolle Weste die man als DSO Reenactor oder ernsthafter Sammler von KSK & Co. ha-ben sollte. (VL)


ASM_28
To see the actual publication please follow the link above