Page 7

ASM_27

7 nahezu allen Punkten mit der einsatzfähigen Panzerfaust in Material und Beschaffenheit identisch. Dem Griffstück von HK fehlen lediglich die Schlagbolzen und es hat die Fräsung „EX“. Das Rohr ist ebenso echt und lediglich der Geschosskopf ist leer und verfügt nicht über einen Raketenmotor, ausklappbare Stabilisa-toren usw. … All das sieht man aber eh nicht und ist in den Innereien verborgen. Markantester Punkt neben der kleinen EX-Fräsung auf dem Griffstück ist jedoch die Farbgebung des Geschosskopfes. Dieser ist grün-metallic mit einem großen, weißen EX Aufdruck. Die gefechtsbereite Panzerfaust 3 hat jedoch einen schwarzen Gefechtskopf mit gelbem Aufdruck. Dies ist aber soweit alles verständlich, denn würde es dieses Merkmal nicht geben, wäre die Gefahr zu groß gewe-sen, dass man selbst innerhalb der Bundes-wehr Exerziermodelle mit den schussfähigen verwechselt. Damit sind wir aber schon beim größten Manko der uns vorliegenden demilitarisierten Version.


ASM_27
To see the actual publication please follow the link above