Page 66

ASM_27

Gunny beantwortet Leserbriefe Mail to: Gunny@Airsoft-Magazin.de Mein Team und ich überlegen uns gerade was für Funkgeräte wir uns holen sollen. Einige meinen PMR Geräte wären für Sof-tair 66 optimal, andere reden von 2m Funk-geräten. Was macht denn nun am meisten Sinn? Matthias F Prinzipiell habt Ihr mit PMR Geräten auch ne-ben dem Hobby mehr Spaß. Wenn ich daran denke wie oft ich schon Motorradfahrschulen damit veralbert habe und den Fahrschüler falsch abbiegen ließ, möchte ich diesen Spaß nicht missen. Ein kürzerer Spaß ist dabei die Tatsache, dass manche chinesischen Billig-Babyphon An-bieter ebenfalls PMR nutzen. Kurz aus dem Grund, dass man meist nur einmal bei Nacht ein paar kurze Poltergeistflüsterer über den Äther schicken muss und danach die Besitzer das Gerät nicht mehr verwenden. Abgesehen von diesen nützlichen Funktionen von PMR Geräten, sind es auch die gängigsten Geräte bei den Spielern. Bedeutet für Euch, Ihr könnt mit nahezu allen Teams auf Spielen quatschen - hat aber den Nachteil, dass auch jedes gegnerische Team Euch abhören oder stören kann. Klarer Vorteil ist natürlich, dass die Nutzung der Geräte legal ist, sofern ihr sie mit 0,5W betreibt. In der Airsoftrealität bedeutet das auf großen Spielen viel zu wenig Reichweite und zu viele Idioten auf dem Kanal die keinen Plan vom Funken haben. 2m Band Geräte sind toll, Ihr habt Reichweite, Ihr könnt die Kanäle selbst bestimmen und Ihr seid halbwegs abhörsicher gegenüber ande-ren Spielern. Die großen Nachteile sind aber, dass die Ge-räte nahezu überall ohne Amateurfunkschein und teurer Frequenzzuteilung illegal sind. Wird man beim Schwarzfunken erwischt, wird dies ganz schön teuer! In Deutschland haben wir jedoch sechs Free-net Kanäle, welche auf dem 2m Band liegen - diese kann man nutzen, allerdings wieder nur mit 0,5 Watt Ausgangsleistung des Geräts. Die Freenet-Frequenzen gelten aber nur für Deutschland! Bedeutet, im Ausland mit 2m Band funken ist erneut illegal ohne Frequenz-zuteilung über die jeweilig zuständige Behör-de. Dann gibt es noch CB-Funk - aber CB Funk ist für die Tonne. Das Problem ist, dass CB an-hand seiner Frequenz zwar eine hohe Reich-weite hat, aber kaum Hindernisse auf Boden-höhe überwinden kann. In einer Orts- und Häuserkampfsituation reichen wenige Meter um nichts mehr zu empfangen. Optimal sind deshalb Mehrbandgeräte, welche PMR und 2m Band fähig sind. Hier program-miert Ihr einfach sämtliche PMR und Freenet-frequenzen ein und habt genug Ausweichmög-lichkeiten wenn die Kanäle wieder zerquatscht werden. Wichtig ist aber, dass Ihr obwohl die meisten Geräte bis 4 Watt Ausgangsleistung bringen, diese nur auf 0,5 Watt einstellt. Ist Euer Gerät mit anderen Kanälen program-miert, wie die besagten oder mit höherer Sen-deleistung, kann es durch Vater Staat ganz böse eine versemmelt geben! Als kleine Hilfestellung, hier die in Deutschland legal nutzbaren Frequenzen: PMR 446 446,00625 PMR Kanal 1 500mW 446,01875 PMR Kanal 2 500mW 446,03125 PMR Kanal 3 500mW 446,04375 PMR Kanal 4 500mW 446,05625 PMR Kanal 5 500mW 446,06875 PMR Kanal 6 500mW 446,08125 PMR Kanal 7 500mW 446,09375 PMR Kanal 8 500mW 2m Band Freenet 149.0250 Freenet Kanal 1 500mW 149.0375 Freenet Kanal 2 500mW 149.0500 Freenet Kanal 3 500mW 149.0875 Freenet Kanal 4 500mW 149.1000 Freenet Kanal 5 500mW 149.1125 Freenet Kanal 6 500mW Als das ASM auf ein Onlinemagazin umge-stellt wurde habt Ihr angekündigt nach und nach die älteren Printausgaben uns kos-tenlos verfügbar zu machen. Ein paar net-te Ausgaben wurden auch online gestellt, doch irgendwie scheint dieses Projekt ins Stocken geraten zu sein und die letzte On-linestellung ist inzwischen leider auch ein wenig länger her, was ich sehr schade fin-de. Daher meine Frage: Werden die alten Aus-gaben noch weiterhin nach und nach on-line gestellt, wenn ja habt ihr da so einen groben Zeitplan wann welche Ausgabe on-line kommt? Ich für meinen Teil würde mich riesig freu-en wenn es weitergehen würde im speziel-len wenn demnächst die ASM Ausgabe 12 zum Thema IDF online kommen würde ;) Manzu Das jetzt schon eine Ecke nichts mehr von den alten Ausgaben veröffentlicht wurde stimmt lei-der und da müssen wir definitiv Abhilfe schaf-fen. Wie immer ist es ein zeitliches Problem die alten Ausgaben zu Onlineausgaben um-zuwandeln. Viele denken wir drücken einen Knopf und alles erledigt sich wie von selbst. An der Umwandlung einer alten Print- zu einer Onlineausgabe sitzen wir fast zwei Tage dran und das ist auch der Grund weshalb wir in letz-ter Zeit keine alten Ausgaben online stellten - uns fehlt einfach die Zeit dafür. Welche alten Ausgaben wir zukünftig online stellen kann ich noch nicht sagen. Wir haben zum Wechsel auf das Onlineformat viele aktu-elleren Hefte veröffentlicht, jedoch keine ganz Alten. Vermutlich geht es eher in die Richtung ASM 1-10 bei der nächsten Welle an Onlinestellun-gen. Wann diese kommt ist allerdings noch un-klar, weil im Sommer ist recht viel los. Verges-sen ist es aber nicht und ich denke mal bis in 2-3 Monaten bekommen wir wieder etwas hin. Ok, das war meine offizielle Stellungnahme... Inoffiziell ist es jedoch so, dass hier alle stinke faul sind, gerade nur in der Sonne herumlie-gen und meist derart viel Bier trinken, dass sie unmöglich arbeiten können. Das knappe Budget des ASM wird dadurch ge-fordert, da man die Mitarbeiter in Bier auszah-len kann. Zudem habe ich eine Vorbildfunktion und darf weder verschwenderisch noch faul sein. Ich würde es Dir gerne genauer erklären, doch gerade kommt der Pool-Reiniger hier zu mei-nem Homeoffice auf Hawaii, die Klimaanlage regelt nur bis 28 Grad herunter und im Kühl-schrank werden die Cocktailzutaten knapp. Was soll ich noch dazu sagen - es ist nicht immer einfach und ich hoffe Du verstehst die Verzögerungen bei der Onlinestellung der al-ten Ausgaben! Meine Pistolenmagazine haben hin und wieder Feedingprobleme, obwohl ich im-mer die gleiche BB Marke nehme. Anfäng-lich ohne Probleme wird es immer schlim-mer. Woran liegt das? Marvin G. Naja, Du solltest einfach die Magazine ohne BBs lagern. Die Feder verliert zusammenge-drückt auf Dauer immer etwas an Spannung. Der Federstahl bei Airsoftwaffen ist beste China-Qualität und zur Gewichtsreduzierung sehr dünn gehalten. Kurzum, die verbauten Federn sind meist Mist. Wenn Dein Magazin also spinnt, vorsichtig die Feder an mehreren Stellen „etwas“ überdehnen. So bringst Du mehr Spannung drauf und das Magazin feedet wieder besser. Nebenbei, es bringt nichts bei einem Überfall von Zombies die Airsoft aus dem Nachttisch zu ziehen, also kannst Du die Magazine gleich abmunitionieren.


ASM_27
To see the actual publication please follow the link above