Page 48

ASM_27

gepflegt werden, die Abende die man zusam-men 48 verbringt, ob jetzt auf einem Spiel oder privat, das Gefühl zusammen zu gehören sich auf jeden verlassen zu können, wissen das je-mand da ist, wenn man ihn braucht, lachen... kurz der Spaß macht für mich den Reiz aus. Was hat es mit Deiner Ausrüstung uf sich? Meine Ausrüstung ist funktionell. Ich stelle nichts nach. Sie muss passen, bequem sein und meine Anforderungen erfüllen. Klar die Optik spielt da auch eine Rolle aber keine übergeordnete. Das Einzige, was ich nachstelle ist die Franzö-sische Fremdenlegion. Die trage ich aber eher selten. Man trifft mich meist in dem von uns so getauften „Schlampigen Tarn“ an.   Welches ist Dein Lieblingsspielfeld? Das ist schwierig aber ich würde mich für Veck-ring entscheiden. Ich bin da gern. Gut, wenn zu viele da sind, sinkt der Spielspaß, aber das ist Gott sei Dank nicht immer der Fall. Als zweitliebstes würde ich Area E nennen. Der Besitzer gibt sich wirklich Mühe dem Spie-ler den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Welche Art an Spiel magst Du am liebsten? Funspiele finde ich ganz gut.  Aber auch Simu-lationen haben ihren Reiz. Rollenspiele ma-chen mir auch Spaß. Im Endeffekt jedes Spiel was Spaß macht und wo es fair zugeht. Was war Dein tollstes Airsoft Erlebnis? Gambit 2 und 3 jeweils die Show vor  und nach dem Spiel. Das Antreten , Flagge hießen usw. das waren schon erhebene Momente. Auch die Black Horses Geschichte hat mich stolz erfüllt. Es war mir eine Ehre einer davon zu sein. Was war Dein schönstes Spiel? Das waren einige. Aber an eines erinnere ich mich genau. Das war ein improvisiertes Black Hawk Down Spiel in V. So richtig mit Rollen-spiel und Aktion, mit den nötigen Überblick, Funk und Fairness. So haben wir es geschafft Teams die sich nicht kannten für das Spiel zu sensibilisieren. Echt starkes Spiel.   Welches ist Deine Lieblings-Airsoft? Immer die, die funktioniert! Im Moment spiele ich gern mit meiner MP 5 EBB von Umarex. Handlich, zuverlässig und Stock absolut ausreichend. Wo siehst Du die Stärken und Schwächen im Deutschen Airsoft?  Stärken sind die daraus resultierenden sozia-len Kontakte. Die Verbundenheit einiger Spie-ler obwohl dies manchmal schwierig erscheint. Aber nach dem Spiel sitzt man meistens zu-sammen und redet über den vergangenden Tag. Da werden auch Missverständnisse geklärt. Dann noch der sportliche Aspekt.  Die Bewe-gung im Freien. Den Schwachpunkt sehe ich an dem Ganzen. Zuviele Teams und Spieler, die glauben allein mit ihrem Auftreten das Spiel zu gewinnen nur weil die Ausrüstung tausende von Euro gekos-tet hat. Es gibt keine einheitliche Regelung. Es fehlt eine Organisation, die es schafft alle Bedürfnisse und Wünsche abzudecken. Aber solange selbsterklärte Helden des Softair mit ihren Jüngern durch die Foren spuken wird dies nicht geschehen da jeder Ansatz aus Ein-flussverlustangst totgeschrieben wird. Was ist Dein persönlich größter Wunsch bzgl. Airsoft? Einigkeit. Alles andere würde sich daraus er-geben.  


ASM_27
To see the actual publication please follow the link above