Page 83

ASM_26

83 Bei dem polnischen Importeur Gunfire ent-deckten wir einige tolle Ostblockwaffen. Die PP-19 Bizon oder die GKMSU von GHK freu-ten uns. Auch sonst zeigte sich man an dem Stand mit tollen Neuheiten. Zwar waren diese Airsofts auch längst bekannt, doch war die relativ klei-ne Auswahl an Mitgebrachtem deutlich ab-wechslungsreicher, als der Einheitsbrei der anderen Stände. Langsam wurde uns klar, dass die IWA ein völliger Schuss in den Ofen ist – was also ma-chen? Sollen wir wie Airsoftblogs und Foren über völ-lig überteuerten Kleinkram berichten und die IWA zu einem Erfolg stilisieren, Hauptsache die Ausgaben für die Nürnbergreise würden sich so lohnen? Auch hier winkten wir ab und beschlossen ge-nau das zu machen, was ihr hier lest – wir schrei-ben genau so wie wir es empfanden und das ganz unverblümt. Als Fazit der ganzen Ent-täuschungen im Airsoft-bereich machten wir das einzig Richtige – Mit dem Presseausweis auf die Enforce Tac (Militärbe-reich der Messe) und mit allem herumgespielt was HK, SIG und FN so an Realwaffen zu zeigen hatte. Hier gab es endlich unser G28, MG4, HK121 eine ordentliche SIG 556 / 762 und ein MG3 – Jawohl! (VL)


ASM_26
To see the actual publication please follow the link above