Page 49

ASM_26

großen Brummer, den man rumschleppen muss, eher enttäuschend. Kleine Airsofts wer-den wenn sie in Relation zu ihrer Größe präzi-ser sind als andere Waffen dieser Klasse von uns gelobt und entsprechend gewertet. Da das PGM trotz seiner Größe nicht wirk-lich mit einem 250€-M700 von KJW mithalten kann, müssen wir auch die Präzision entspre-chend werten. Wer ein SSG zum Spielen will, soll sich lieber ein M700 kaufen und dann bleibt noch genug Geld für einen Motoroller oder zweiwöchigen Urlaub übrig. Und übrigens: Wirklich spieltauglich ist ein M700 auch nicht. Aber immerhin hat man damit einen Hauch einer Chance, etwas zu reißen. Sammler und Individualisten, die es speziell auf ein PGM338 abgesehen haben, werden natürlich keine alternative finden. Als eine Ausweichmöglichkeit bietet sich viel-leicht nur das M200, welches ebenfalls von Ares ist, aber bei unserem Test (ASM 11) ver-hältnismäßig gut abschnitt und nun auch in an-gemessenen 8mm erhältlich ist. Für uns stimmen leider die Kosten mit dem Nutzen nicht überein - aber für Sammler ist das subjektive Empfinden bekanntlich ganz anders. (MG) Bezeichnung der AS: MSR-005 Hersteller AS: Ares Bezeichnung Original: PGM Hersteller Original: FN Länge: 1010 / 1230 mm Gewicht: ca.6800g System: Gas Zubehör: Zielfernrohr, Anleitung, Loadingtool Leistung 0,20g BB: 412,0 fps / 1,58 Joule Leistung 0,25g BB: 378,1 fps / 1,66 Joule Leistung 0,30g BB: 354,9 fps / 1,76 Joule Preis: ca. 1.350,00€ Testwaffe von: Kotte & Zeller Bewertung (Schulnotensystem): Verarbeitungsqualität: 1,5 Materialqualität: 2,0 Authentizität: 2,0 Störanfälligkeit: 4,5 Präzision: 4,0 Preis: 5,5 Gesamtnote: 3,3


ASM_26
To see the actual publication please follow the link above