Page 83

ASM_25

Wir haben es selbstverständlich bei intensivem Licht, völliger Dunkelheit fraglich ob notwendig hier dem Benutzer diese drei Auswahlmöglichkei- und unter einem Restlichtverstärker getestet. Bei grellem Tageslicht war ten überhaupt zu bieten. Gut ist auf jeden Fall, dass es sich automatisch das Absehen sehr gut sichtbar und man hatte immer noch vier Helligkeits- abschält und man so bei Vergessen nicht plötzlich eine leere Batterie hat. stufen Spiel nach oben, sollte man eine Schießbahn in der Wüstensonne der Sahara besuchen wollen. Bei Dämmerung oder Nacht ließ es sich Das Absehen selbst kann man über die rechte Gehäuseseite mit einem ebenfalls optimal einstellen. Interessant war hier aber die NV-Funktion, Schraubendreher gut einstellen. Beide Stellschrauben sind durch das Ein- denn wenn es richtig dunkel ist, sieht man noch die letzten vier Stufen lassen in das Gehäuse gut gegen versehentliche Verstellung geschützt der zehnstufigen Nachtsichtfunktion gerade so. Also setzten wir uns ein und klicken sauber ein. Jeder Klick macht 1/2 MOA aus also 1.4cm auf Generation 3 Nachtsichtgerät auf den Kopf und schauten was es jetzt auf 100m. Auch die Quick-Release-Montage erfolgt zuverlässig und weist macht. Es reichte hier die dritt niedrigste Stufe um ein klar abgegrenztes eine zusätzliche Sicherung auf, damit sich der Hebel nicht versehentlich Absehen zu erhalten - fantastisch! Das 30x23mm große Sichtfenster war irgendwo an der Ausrüstung einschlauft und lösen kann. Wir haben unser ebenfalls mehr als ausreichend um ein optimales Sichtfeld zu haben. EOTech noch, wie man gut sehen kann, mit einem „Lenscover“ aufgewer- tet um das Glas vor Staub und Kratzern zu schützen. Bei dem Wert des Also schauten wir uns endlich mal die Anleitung an um zu sehen was es Geräts durchaus eine sinnige Investition. noch so können soll. Wasserdicht ist es angeblich bis 10m, jedoch fanden wir keine Unterwasserschießbahn um dies zu überprüfen. Temperaturen Fazit hält es angeblich zwischen -40 und +65°C aus - zumindest machte es Das EXPS3-0 ist aktuell der absolute Spitzenreiter aus dem Hause L3. keinerlei Zuckungen bei unseren -10°C auf der Schießbahn. Das Glas Auch bei uns stieß es montiert auf einer Airsoft HK416 GBB und einer des EOTechs ist „Fog-proof“ und in der Tat gab es keine großartigen Pro- Großkaliber HK MR223 auf viel Freude. Die Verarbeitung ist sehr wertig, bleme mit Beschlagen der Gläser außen - innen schon gar nicht. Die die Bedienbarkeit durchdacht und die Funktion hervorragend. Gläser selbst sind vorne wie hinten unterschiedlich. Die vordere Schei- be besteht aus 3,17mm dickem, reflektionsarmen Glas, die Hintere am Mit 665,00€ ist das Gerät aber alles andere als günstig, wenn auch der Auge aus 4,76mm starkem Verbundglas. Auf 100m hat man ein Sichtfeld Preis anhand dem, was man bekommt durchaus gerechtfertigt ist. Wir von 30,77m bei 10cm Augenabstand - ebenfalls absolut ausreichend, be- haben unser EXPS3-0 über Vegaoptics.de bezogen und werden sicher- denkt man, dass man mit beiden Augen offen schießt. lich noch viel Spaß damit erleben. Für den normalen Airsoftspieler wird es sich aber dennoch nicht lohnen, denn für die im Spiel benötigten Di- Eine weitere Funktion ist die, dass sich das Gerät je nachdem über wel- stanzen und Eigenschaften ist es einfach overdressed. Wer sich aber chen Knopf man es anschält, nach bestimmter Zeit automatisch abschält. überlegt bei den Großkaliber Sportschützen mitmischen zu wollen und Startet man es über das auf der linken Gehäuseseite befindlichen Bedien- stolzer Besitzer einer grünen WBK ist, kann hier getrost sein Geld in- feld mit dem Pfeil nach unten, schält es sich automatisch nach vier Stun- vestieren und über Jahre auf eine verlässliche Optik zurückgreifen die er den ab. Wählt man den Pfeil nach oben nach acht Stunden und startet auch schnell auf seine Airsoft montiert bekommt. man es über den NV Knopf nach sechs Stunden. Nette Eigenschaft, aber (VL)


ASM_25
To see the actual publication please follow the link above