Page 63

ASM_25

version von KJW wurde natürlich eher Aluminium und Zinn verwendet, weshalb die Waffe leichter ist. Trotz der Tatsache, dass der Hinterschaft etwas wackelt, vermittelt der Tactical Carbine einen qualitativ guten Ein- druck. Da der Hinterschaft nämlich vom M4 kommt und etwa 90% aller M4-Schiebeschäfte mit dem Problem zu kämpfen haben, ist dieser kleine Makel verzeihlich. Verarbeitungsspuren gibt es ansonsten kaum welche, lediglich ein paar Spuren der Gussform an einigen Teilen der Schäftung. Wie bei den meisten GBB-Airsofts üblich, wird das Gas auch bei dieser Waffe durch ein Ventil im Boden des Magazins eingefüllt. Wir nehmen das mit Green-Gas vergleichbare Walther-Gas. Die 30 BBs kann man auf zwei Wegen in das Magazin laden: Entweder von Hand Stück für Stück, was recht angenehm geht, da bei dem Ma- gazin des Tactical Carbine im Gegensatz zu z.B. einem M4 Magazin die Die Materialqualität des Metalls wirkt zweifelsfrei sehr gut. Bei den Kunst- Feder von Hand runtergedrückt werden kann, oder aber mit dem Lao- stoffteilen hätten wir uns aber etwas mehr Verwindungssteifigkeit ge- ding-Tool. Dies geht dann ausgesprochen angenehm mit einem „ratsch“ wünscht. Mit etwas Kraftaufwand lässt sich da schon etwas biegen, das – einfach das Aluminiumrohr auf das Magazin stecken, Kugeln einfüllen sehen wir nicht so gerne. Es ist zwar immer gut, wenn eine Airsoft auf- und reintreiben. grund zähen Materials einen Sturz gut übersteht, doch ist uns die Festig- keit, welche vor allem beim gezielten Schießen von Vorteil ist, wichtiger. Der Rest erfolgt wie beim echten Ruger 10/22. Magazin rein, Durchladen Abgesehen vom F im Fünfeck besitzt der Tactical Carbine leider keine und Schießen. Uns fällt gleich auf, dass der Rückschlag in Relation zu weiteren Markings, was bei einer von KJW hergestellten Airsoft allerdings anderen GBB-Sturmgewehren steht. Heißt, gemessen an einem M4, G36 ohnehin ungewöhnlich wäre. oder SCAR hat der Tactical Carbine einen recht schwachen Rückschlag –


ASM_25
To see the actual publication please follow the link above