Page 43

ASM_25

auch realistisch sein. Würde GGW ein Original 551 verbauen und die- Schaut man sich die Waffe weiter vorne an, fällt einem sofort das Rail ser Linie auch bei anderen Anbauteilen treu bleiben, würde der Preis in System auf. Ein Stück CNC gefräßte Rail einer M4 wurde modifiziert und hohem Bogen durch die Decke schießen. Schauen wir also was noch scheinbar mit Kabelbindern angebracht. Ist das Euer Ernst? angebaut wurde. Wir schnappen das Telefon und fragen nach. Die Antwort kam in Form Am Schiebeschaft befindet sich eine kleine Tasche in AOR1, welche ein von Originalbildern der Waffe und tatsächlich, wir sehen mehrere origi- GPS Dummy beherbergt. Der Dummy ist dem Garmin Foretrex nachemp- nale MP5SD auf Einsatzbildern, welche akkurat den identischen Aufbau funden und befindet sich in einer AOR1 Tasche, welche man aufklappen wie die GGW 1302 haben. Kabelbinder und/oder Rohrschellen an Origi- kann. nalwaffen - interessant! Auch hier verspricht GGW nicht zu viel mit der Information, dass die Waf- Dem nicht genug liegt aber noch die Notiz vor, dass hier GGW mehr mo- fe ein Nachbau einer DEVGRU (Navy SEALs unter CIA Einsatzführung) difiziert hat als nur eine CNC Rail mit Kabelbindern anzubringen. Da man nachempfunden ist. Das GPS wird hier zur Navigation im Gelände als bei der Custom-Gun Manufaktur weiß, dass die Waffen auch oft gespielt auch zur Orientierung in urbanem Umfeld verwendet und ist somit ein werden und über die Zeit Kabelbinder brüchig werden, suchte man nach tolles Gimmick an der Waffe. einer Lösung für dieses Problem. Was nicht passieren darf ist, dass im


ASM_25
To see the actual publication please follow the link above