Page 16

ASM_25

Nun muss nur noch der oberhalb vom Pistolengriff sitzende Bolzen ein- Da die Airsoft gerade so offen daliegt, sehen wir, was es mit dem Feu- gedrückt- und auf der anderen Seite herausgezogen werden. Ganz lässt erwahlhebel auf sich hat. Wir sichern und entsichern im ungespannten er sich nicht entfernen, er bleibt in der äußersten Position im Gehäuse Zustand – nichts scheint Schaden zu nehmen. Im gesicherten Zustand stecken. Das ist sehr gut so und hat die Funktion, dass man den Bolzen schieben wir jetzt den Hahn von Hand zurück, was quasi das Durchladen nicht verlieren kann. Nun lässt sich das Gehäuse exakt wie beim Original simuliert. Aha, ein Widerstand gegen Ende, aber trotzdem lässt sich der aufklappen und ggf. noch der Verschluss mit Ladehebel entnehmen. Hahn spannen. Im Inneren dominiert ebenfalls eindeutig Metall der besten Qualität. Einzig Wir entsichern, drücken ab und spannen den Hahn erneut von Hand – das Nozzle besteht aus Kunststoff, wie bei allen GBB-Airsofts. Wenn jetzt kein Wiederstand. Bei genauerem Hinsehen sieht man, dass auf ein Me- noch der vordere, beim Magazinschacht sitzende Bolzen herausgezogen tallplättchen im Abzugssystem durch aufkommende Hebelkräfte während wird, kann das gesamte Vorderteil mit oberer Systemgehäusehälfte vom dem Spannen im gesicherten Zustand viel Kraft ausgeübt wird, bis dieses Rest des HK416C getrennt werden – sehr praktisch für den Transport. nicht etwas zurückfedert. Zum Glück ist auch Metall flexibel, aber heraus-


ASM_25
To see the actual publication please follow the link above