Page 81

ASM_24

gibt es beim Ladehebel, aber gewaltig. Man kann ihn einige Zentime- hebel besser aufgehoben. Oder vielleicht auch nicht, denn unterhalb der ter weit herausziehen, allerdings ohne jeglichen Widerstand. Er wackelt Verschlussklappe kommt nicht wie gewöhnlich erst noch ein Schutzblech, einfach nur wie ein Kuhschwanz und bettelt regelrecht darum, wieder welches den Verschluss vortäuschen soll, sondern direkt die Gearbox mit reingeschoben zu werden. Eine stinknormale Feder hätte hier Wunder Hop-Up-Unit. OK, eine Version 2 Box wissen wir jetzt immerhin sofort, geholfen. doch dies war zu erwarten, da es bei nahezu allen S-AEGs der M16-Serie eine Version 2 GB ist. Ebenfalls für keine Begeisterung sorgt das Verschlussfenster. Die Ver- schlussklappe muss von Hand aufgefriemelt werden, was Fingernagel- Da wir mit den äußeren Eigenschaften soweit durch sind, können wir arbeit erfordert. Lässt man los, klappt sie dank Federmechanismus auto- nun mit dem Funktionstest anfangen. Als erstes schütten wir 450 BBs matisch wieder zu – die Feder, welche hier eigentlich nicht hingehört, da (Herstellerangabe, wir haben es nicht nachgezählt aber könnte hinkom- die Klappe vom Original auch nicht automatisch zugeht, wäre beim Lade- men) ins Highcapmagazin und ziehen es auf. Uns fällt auf, dass die kleine


ASM_24
To see the actual publication please follow the link above