Page 79

ASM_24

Highcap aus Stahlblech ist. OK, mögen wir eh viel lieber. Das zweite was Montagebasis angebracht werden können. Die gibt’s für 20€, das ist nicht sofort ins Auge sticht, sind die Massen an einfach hässlichen Markings. das Problem, doch entsteht dadurch eine recht hohe Visierlinie. Auf jeder Seite des Systemgehäuses ist die Rede von G&G und Made in Taiwan. Das „6mm Pellet AEG“ auf der linken Gehäuseseite rundet das Gesamtbild ab. Uns gefällt das zwar nicht, aber es gibt Leute, die sich eine S-AEG kaufen und eine S-AEG zu haben und nicht um eine echte Waffe vorzutäuschen, weshalb wir die Markings jetzt nicht grundsätzlich negativ betrachten werden. Qualitativ scheint G&G sich keine gröberen Patzer geleistet zu haben. Sonderlich schwer ist die S-AEG nicht ausgefallen, doch wirkt sie durch- aus massiv. Als Material kam bis auf die Schäftung und den Pistolengriff nur Metall zum Einsatz. Stahl wurde zwar so gut wie keiner verarbeitet, doch das muss auch nicht unbedingt sein. Ansonsten sieht das GR16A2 echt gut aus. Es ist komplett pechschwarz, Aufgrund des Gewichtes schätzen wir, dass es eine Mischung aus viel nur der Außenlauf hat einen leichten Grauton. Dass der Carrying-Handle Zinnlegierung und etwas Aluminium sein muss. Verarbeitungsfehler gibt nicht abnehmbar ist bringt den Nachteil, dass Zielgeräte nur mit einer es jedenfalls keine, nur der Vorderschaft ist etwas anfällig für Kratzer. Auf


ASM_24
To see the actual publication please follow the link above