Page 78

ASM_24

In diesem Test haben wir was ganz besonderes für euch: Ein M16! Ja, im Lieferumfang. Leider ist das graue Styropor aus welchem die Packung nicht gleich enttäuscht sein, schließlich ist jedes M16 auf seine Art ein- besteht äußerst porös und dadurch nicht als Transportverpackung ge- zigartig – und wenn auch nur eine Schraube anders ist. Dieser hier fängt eignet. aber immerhin schon mit dem Namen an. Es ist ein GR16A2 Carbine. Die Bedienungsanleitung wird als erstes begutachtet. Viele Bilder, schö- Er kommt in einem länglichen, weißen Pappkarton der mit dem Bild der ner farbiger Druck und komplett in Englisch – soweit OK. Was uns aber Waffe und einigen Schriftzügen bedruckt ist. Das Bild der Waffe ist groß stört ist, dass sie zu allgemein ist. Da drin wird nahezu jede M16-Variante genug um darauf erkennen zu können, dass hier auf originale Markings bearbeitet. Bei der Stückelung der Informationen welche man selbst zu- kein Wert gelegt wurde, die S-AEG mit einem sogenannten Thermold sammentragen muss, entsteht Verwirrung. Das vom Händler beigelegte Magazin geliefert wird und der Carrying-Handle nicht abnehmbar ist – zu Din A4-Blatt beinhaltet lediglich die aller nötigsten Informationen und geht diesen Details kommen wir aber noch. überhaupt nicht in die Feinheiten des GR16A2 ein. Neben dem GR16A2 befinden sich ein Highcap-Magazin, ein Reinigungs- Nun gut, wenden wir uns nun der Airsoft zu. Als erstes fällt auf, dass stab, ein Tool zum Einstellen der Visierung und die Bedienungsanleitung es doch nicht wie abgebildet ein Thermold, sondern ein normales M16-


ASM_24
To see the actual publication please follow the link above