Page 72

ASM_24

sonstige Schönheitsfehler. Selbst der Hinterschaft sitzt absolut fest und wackelt keinen Millimeter, was bei einem Schiebeschaft durchaus aner- kennungswürdig ist. Beim Zurückziehen des Ladehebels wird die Verschlussklappe geöffnet und das Verschlussfenster geht komplett nach hinten und wird vom Ver- schlussfang festgehalten. Wird dieser gedrückt, schließt sich der Ver- schluss nur zur Hälfte und der Ladehebel wird auch nicht ganz nach vor- ne geschoben. Offenbar ist die Feder einfach zu schwach. Also nochmal Durchziehen damit das Verschlussfenster festgehalten wird, Ladehebel von Hand ganz nach vorne schieben und Verschlussfangknopf drücken – „klack“, das Fenster ist nun wie es sich gehört verschlossen. Ebenfalls sehr positiv hat uns der Feuerwahlhebel überrascht. Bei S-AE- Gs ist das ja immer so eine Sache. In den meisten Fällen wird er recht leicht und ohne spürbare Rasterung verschoben. Jeder, der eine echte Waffe mal entsichert hat weiß, dass da Welten dazwischen liegen. Nicht so beim HK 417 D. Hier knacken die Positionen richtig schön rein, so wollen wir es haben! Natürlich hat HKs 417 D auch die wohlfeine und sehr bekannte Trommel- visierung, wie sie auch bei der MP5 oder beim G3 Anwendung findet. Das Korn ist fest, doch die Kimme in Form der Trommel kann allseits verstellt werden, die Seitenjustierung läuft mit einem Schraubendreher.


ASM_24
To see the actual publication please follow the link above