Page 66

ASM_23

Freitag: 109 Frauen und Männer fanden sich am 11.05.2012 um Punkt 14 Uhr zur Einweisung der Break Down 2 ein. Die Orga gab noch die wichtigsten Informationen an die Spieler weiter, und dann ging es los. Alle Spieler wurden nach der ihnen zugehörigen Einheit gekennzeichnet — Butcher rot / IFF Gelb — und mit genügend Zecken- und Mückenspray versorgt. Jeder, der schon einmal auf dem Plessa-Gelände war, weiß diese nette Gestik der Recons zu schätzen. Zur Story der Break Down: In der Story gibt es 2 große Einheiten. Zum einen die Butcher und zum anderen die IFF. Die unparteiischen Dorfbewohner werden von diesen ständig beeinflusst, bedroht und beraubt. Am Ende der Break Down eins wurden die Bewohner von den Butchern aus ihrem Dorf verjagt. Unbe- kannt bis dahin – wohin sie gehen und ob sie überhaupt wiederkommen werden … Zunächst mussten die Einheiten einen 3 Kilometer langen Marsch absol- vieren, bevor sie an ihren Standpunkt angelangten. In dieser Zeit mach- ten wir uns fertig. Was bis dahin nur wenige wusste: die Dorfbewohner kommen wieder zurück! Unsere Aufgabe war es, 30 Stunden lang ein Dorf in der Provinz zu simulieren. Als erstes aber durften wir uns ver- kleiden. Verschlissene Klamotten und braune Kutten waren für dieses Unterfangen bestens geeignet. Um Punkt 16.30 starteten wir die Motoren der 2 Autos, die uns zum Dorf begleiteten. Mit Geklopfe, Gehupe und Gebrüll machten wir auf uns auf- merksam. Jeder der beiden Parteien sollte wissen, dass die Dorfbewoh- ner aus unbekanntem Land wieder zurück gekehrt waren und nun ihr Dorf


ASM_23
To see the actual publication please follow the link above