Page 64

ASM_23

Ein Jahr warteten wir darauf. Angelehnt an die Break Down eins, fand nun am Wochenende die zweite 30-Stunden-OP in Plessa (nahe Dresden) statt. Der Veranstalter, das Team Recon-EE, gab sich viel Mühe bei der Mil-Slim-OP und bereitete uns allen damit ein spektakuläres und aktion- reiches Wochenende. Der erste Zug von uns reiste schon Donnerstagabend an. Wir, der Bon- nair e.V., unterstützten die Orga und spielten eine wichtige Rolle in der Break-Down-Story. Dazu später mehr. Für unsere 23 Leute wurde ein großer Raum bereit gestellt, indem wir Betten aufstellen und unsere Ausrüstung lagern konnten. Gegenüber lag der Catering Bereich angeschlossen an einen Aufenthaltsraum. Die Fens- ter des gesamten Gebäudetraktes waren gut abgedichtet und gesäubert. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob an Team Recon-EE für das super Catering und die klasse Räumlichkeiten. Langsam wurde es dunkel, und Kerzen verzierten die Wege in den Ge- bäuden. Gegen 23 Uhr hatten wir das erste interne Briefing. Wir sprachen nochmals die Spielabläufe durch. Was unser Team zu tun hat, bekamen wir von Jay und Simmy von den Recons erklärt. Gegen 1Uhr nachts fand dann auch unser zweiter Zug den Weg ins Recon-Village.


ASM_23
To see the actual publication please follow the link above