Page 42

ASM_23

ren eingesetzt werden, und verleiht so dem Soldaten auf dem heutigen Gefechtsfeld eine sehr hohe Kampfkraft. Die Panzerfaust 3-Waffenfami- lie gehört bis heute zu den leistungsstärksten Panzerabwehrhandwaffen, über die ein bedrohungsgerecht ausgerüsteter Soldat verfügen kann. Die Panzerfaust 3 ist eine rückstoßarme und schultergestützte Panzerab- wehrwaffe mit einer abnehmbaren sowie wiederverwendbaren Zieloptik und Abschussvorrichtung, die von einem Soldaten getragen und einge- setzt werden kann. Diese ist mit einem Monohohlladungsgefechtskopf (DM12A1) im Kaliber 110 mm ausgerüstet und in der Lage, homogene Stahlpanzerungen an Gefechtsfahrzeugen bis zu einer Stärke von etwa 800 mm zu durchschlagen. Die Durchschlagsleistung des Gefechtskopfs der Panzerfaust 3 beruht auf dem Hohlladungsprinzip, wobei die Wirkung im Ziel von der Auftreff- (Quelle: Werbeagentur Exondo) geschwindigkeit unabhängig ist. Werden gepanzerte Fahrzeuge oder ge- härtete andere Ziele mit einer Hohlladung durchschossen, entstehen hin- PANZERFAUST 3 ter der Deckung zahlreiche Sekundärwirkungen, die von Splitter- bis hin HANDWAFFENFAMILIE zu Brandwirkungen reichen. Die Panzerfaust 3 kann aus geschlossenen Räumen heraus verschossen werden, da durch das Davis-Kanonen-Prin- Dynamit Nobel Defence bietet für den militärischen Bedarf neue Hand- zip nur geringe Treibladungsmengen erforderlich sind. Die Handwaffe ist waffensysteme an, die für den infanteristischen Kampf in bebautem äußerst rückstoßarm. Nach Verlassen des Rohres wird das Hohlladungs- Gelände optimiert sind. Damit reagierte das Unternehmen auf die inter- geschoss durch einen Raketenantrieb auf etwa 220 m/s beschleunigt. nationalen militärischen Bestrebungen, hoch wirksame Handwaffen für Das Geschoss bleibt während des ganzen Fluges angetrieben. aktuelle militärische Szenarien zu beschaffen, die dem Soldaten eine erhöhte Durchsetzungsfähigkeit, Kampfkraft und Überlebensfähigkeit auf dem Gefechtsfeld verleihen. Zu den neuen DND-Produkten gehören Infanteriehandwaffensysteme, mit denen es auf für diese Szenarien typi- sche Distanzen möglich ist, gepanzerte Ziele, Bunker oder Unterstände zu bekämpfen, Türen aufzusprengen oder Löcher in massive Mauerwän- de zu sprengen, um in ein Gebäude eindringen zu können. Alle diese neuen Handwaffen sind aufgrund der ergonomischen Auslegung leicht zu bedienen, und verfügen über eine hohe Gefechtskopfleistung sowie eine hohe Kampfreichweite. Alle von DND gefertigten Handwaffen können aus geschlossenen Räu- men abgefeuert werden, da diese nach dem Davis-Kanonen-Prinzip funktionieren. Dieses Prinzip ermöglicht die Abschusssignaturen gering zu halten, die von allen Waffen der Panzerfaust 3-, der RGW 60- und der RGW 90-Familie ausgehen. Die Bedienbarkeit aller von DND gebauten Waffensysteme ist auch unter hohen Stressparametern leicht für den Sol- (Quelle: Werbeagentur Exondo) daten zu handhaben, was vor allem auf eine ausgewogene Ergonomie der Handwaffen zurückzuführen ist. Alle Waffensysteme sind mit einer Alle Bedienungselemente wie Handgriffe, Abschussvorrichtung, Rohr- qualitativ hochwertigen Zeiss-Zieloptik ausgestattet, die dem Schützen form oder Zieloptik sind ergonomisch optimal für den Schützen ange- eine hohe Ersttrefferwahrscheinlichkeit im Gefecht garantiert. passt, was die Bedienung der Handwaffe erleichtert. Die Bedienungsele- mente sind für den Soldaten in allen Anschlagsarten (liegend, stehend Die Handwaffen der neuen RGW 60- und RGW 90-Familie sind im Ge- oder kniend) leicht handhabbar. Nach dem Abfeuern der Waffe wird die gensatz zur Panzerfaust 3-Familie, bei dem die Abfeuerungseinrichtung Abfeuerungseinrichtung zusammen mit der daran befestigten Zieloptik mit angebauter Zieloptik nach dem Abschuss abgenommen werden abgenommen und das Rohr vom Soldaten weggeworfen. Die Kampf- muss, als Einwegwaffen ausgelegt, die nach dem Abfeuern weggeworfen reichweite der Panzerfaust 3 liegt zwischen zirka 15 und 300 m gegen werden. Das ermöglicht dem Soldaten, einen schnellen Stellungswechsel bewegliche-, und 400 m gegen stehende Ziele. Eine Zieloptik mit Strich- zu vollziehen und er ist beweglicher im Gefecht. Beide Bedienungsprin- bild und Abstandsmarken ermöglicht es dem Schützen, bewegliche und zipien sind im Truppeneinsatz bewährt. Dennoch geht der militärische stehende Ziele anzuvisieren und zu bekämpfen. Zur Gewährleistung der Trend immer mehr zu schweren Handwaffensystemen, die nach dem Ab- Nachtkampffähigkeit ist es möglich, vor der Zieloptik ein Nachtsichtgerät feuern weggeworfen werden. oder einen Restlichtverstärker zu montieren. Panzerfaust 3-Familie von DND – nicht nur zur Panzerabwehr optimiert Trotz der veränderten militärischen Szenarien bleibt das Mitführen von Panzerabwehrhandwaffen wegen ihrer Zweitrolle als geeignete Waffe gegen urbane Ziele für den Infanteristen von heute unverzichtbar. Hierzu gehört auch die Panzerfaust 3-Familie (Pzf 3), deren Gefechtskopf über eine hohe Wirkung verfügt, die vom Bekämpfen von Kampf- und Schüt- zenpanzern über Bunker, gehärtete Befestigungen bis hin zu Scharf- schützenstellungen reicht. Der Gefechtskopf kann mit dem hohen Sprengstoffgewicht von 1,5 kg und der großen Hohlladungsleistung gegen unterschiedliche Zielspekt- (Quelle: Werbeagentur Exondo)


ASM_23
To see the actual publication please follow the link above