Page 64

ASM_21

Hält man sich am Abzug hingegen etwas zurück, schafft man die alle 30 die Aussparung im Feuerwahlhebel, mit der man den Verschluss in seiner BBs. Sind alle Kugeln verschossen, macht die AK74 UN „klick“ – was? hintersten Stellung arretieren kann als nützliches Gimmick. Wie das? Tja, das war die Sache mit dem kleinen Hebelchen am Ma- gazin. Ist die letzte Kugel verschossen, geht der Hebel nach oben und der Gasfluss wird blockiert. Diese Funktion lässt sich mit einem zweiten Hebel der auf der Oberseite des Magazins sitzt auch fixieren. So kann der Gasfluss mit Hilfe des zweiten Hebels komplett blockiert oder die Ab- schaltautomatik dauerhaft übergangen werden, ganz wie man es eben gerne hat. Die Energiewerte sind wie ganz typisch für GBB-Langwaffen sehr kräftig. Bei 0,25g BBs und Topgas erreichen wir im Durchschnitt 353,3 fps Mün- dungsgeschwindigkeit, was 1,45 Joule Energie entsprich – so viel Power hat von Haus aus kaum eine S-AEG. Im Umgang erweist sich die AK74 UN als eine wahre Besonderheit unter den GBB-Langwaffen, was vor allem dem Feuerwahlhebel zuzuschrei- ben ist. Welch ein Wunder, was 1cm² mehr an Stahl für etwa 5 Cent mehr Fertigungskosten (Arbeitsaufwand mit eingerechnet) so auswirken kann. Anlegen, Entsichern, Schießen, Sichern. Alles innerhalb von wenigen Au- genblicken zu bewerkstelligen. Mit dem alten Feuerwahlhebel ein Ding der Unmöglichkeit! Vom Äußeren gingen wir erst zur Funktion und nun geht’s zum Inneren. Auf mit der Klappe heißt es nun: Durch einen Knopfdruck am Ende des Systemgehäuses geht die Abdeckklappe ähnlich wie der Kofferraum ei- nes Autos nach oben und öffnet den Einblick ins Innere. Sollten Einstellungen an der Visierung erforderlich sein, stehen zwei verschiedene Kimmenblätter zur Auswahl, die einfach durch Umklappen gewechselt werden können. Auch das Korn kann in der Höhe verstellt werden, wobei dafür ein Spezialwerkzeug benötigt wird, welches bei uns Zu sehen ist als erstes die Vorholfeder mit Verschluss und Abzugsmecha- nicht dabei war da wir unsere Testwaffe weitestgehend ohne Lieferum- nik. Alles besteht komplett aus Metall, sieht äußerst robust aus und wird fang erhalten haben. sicherlich viele Spiele problemlos überstehen. Mit wenigen Handgriffen lässt sich jetzt auch die Vorholfeder samt Gestänge und Verschluss ent- nehmen. Das Hop-Up-System lässt sich am offenen Verschlussfenster anhand ei- nes um den Lauf verlaufenden Rädchen einstellen. Hierbei erweist sich


ASM_21
To see the actual publication please follow the link above