Page 60

ASM_21

Eine ähnlich einfache Lösung wurde beim Verschluss gefunden, welcher Möchte man den Verschluss lösen, genügt es einfach den Feuerwahlhe- sich bei der AK74 UN nun arretieren lässt. Dies geschieht ganz einfach, bel nach unten in die Vollauto- oder Semistellung zu bewegen. Oder aber, indem man ihn nach hinten zieht und den Feuerwahlhebel, der nun eine man zieht den Verschluss einfach ein Stück zurück. Dadurch wird der passende Aussparung vorweist, ganz nach oben in die Sicherungsstel- Feuerwahlhebel automatisch ein Stück weit nach unten gedrückt und gibt lung bewegt. beim Vorlauf des Verschlusses diesen wieder frei. Vorsicht aber, der Feu- erwahlhebel ist in nach Zurückziehen des Verschlusses nur ein kleines Stück nach unten gerutscht und noch in keiner Feuerstellung eingerastet. Dies bedeutet, dass die Waffe noch gesichert und nicht schussbereit ist. Einen Verschlussfang ersetzt dieses kleine Extra zwar nicht, aber man kann den Verschluss immerhin schonmal einrasten bevor man ein Ma- gazin einführt. Die Krönung aller Verbesserungen findet sich auch beim letzten Extra im Feuerwahlhebel. Dieser hat in der Mitte einfach nur eine kleine Stufe erhalten. Diese lässt sich im Anschlag bequem mit dem Zeigefinger der rechten Hand erreichen, ohne aber die Hand vom Pistolengriff nehmen zu müssen. So lässt sich der Feuerwahlhebel bequem in jede Stellung einrasten - super! Soviel zu den Innovationen der AK74 UN von WE. Abgesehen davon sind Materialanmutung, Fertigungsqualität und Realgetreue auf höchstem Ni- veau.


ASM_21
To see the actual publication please follow the link above