Page 55

ASM_18

Auf der IWA 2011 sind wir auf ein Tarnschema aufmerksam geworden, das wir vorher noch nie gesehen hatten. Fündig wurden wir dabei auf dem Stand von Sturm-Miltec. Das Unternehmen hat ein neues Tarnsche- ma entwickelt, was sich Farblich auf dem ersten Blick an Multicam an- lehnt, aber dann doch etwas weniger Grünstichig ist. Sturm-Miltec nennt dieses Tarnschema selbst Arid-Fleck. Das Muster ist Aber kommen wir nun zu der Kleidung von Sturm-Miltec selbst: Zum Test nicht für Wüsten gedacht, sondern eher für trockenere Umgebungen. Die haben wir eine Feldbluse, eine Hose und einen Boonie. Was zuerst auf- aktuellen Kriegsschauplätze der Erde befinden sich inzwischen haupt- fällt ist, das Sturm-Miltec in den letzten Jahren konsequent die Verbes- sächlich in Gebieten mit trockenem bzw. dürrem und warmem, also ari- serung der Qualität im Auge hatte. Die Stoffe, die Nähte und die restliche dem Klima (lat. aridus = trocken/dürr). Verarbeitung machen einen guten Eindruck. Wenn man bedenkt das sich Sturm-Miltec eher an die Spieler wendet, die sich kein High End Equipment kaufen möchten, sondern eher im mittle- ren Preissegment agieren, dann sind Sachen definitiv Ihr Geld wert. Die Kleidung orientiert sich hier mit Form und Schnitt an ACU, dies gilt für das gesamte Arid Fleck Sortiment. Der Klettverschluss ist gut und farblich passend, könnte aber nach mei- nem persönlichen Geschmack etwas weicher sein, das verwendete Klett- material ist einfach eine Spur zu steif. Der Reisverschluss der Feldbluse lässt sich von oben und unten öffnen und ist gut vernäht. Der verwendete Stoff selbst ist ein Rip-Stop Gewebe aus 50% Baumwolle und 50% Nylon. Die Hose hat keinen Reißverschluss, sondern nur Knöpfe, die allerdings normal, und nicht Bandvernäht sind. Innen am Bund sitzt eine Art Kordel, mit der die Hose etwas enger geschnürt werden kann, man braucht aber definitiv einen Gürtel, möchte man in die Hosentaschen auch tatsächlich etwas tragen. Die Hose wird sonst zu schwer und die „Kordel“ schneidet dann doch etwas ein, allerdings muss man diese ja nicht verwenden. Allerdings findet man aride Klimazonen nicht nur in Wüstengebieten, son- dern auch in Gebirgen wie zum Beispiel in Europa. Folglich wird es immer Die Beintaschen fallen groß und geräumig aus. Alle Taschen lassen sich wichtiger, die Tarndrucke farblich an die Situation in Wüsten und Halb- nur mit Klett verschließen, mit Ausnahme der Gesäßtaschen, die Knöpfe wüstengelände anzupassen. Wir haben also den Arid Fleck-Tarndruck besitzen. Immerhin hat die Hose die Option im Kniebereich gepolstert zu mit dem deutschen Wüstentarn und dem Flecktarn verglichen. werden, leider werden keine Polster mitgeliefert. Erstaunlicherweise macht das Arid Fleck auch im Wald keine schlechte Der Boonie ist Standard und hat vier Belüftungslöcher und ein umlaufen- Figur, denn selbst im Sommerwald gibt es viele braune und sandige Stel- des Schlaufenband für Tarnmaterial. Alles in allem sind die drei Beklei- len. Direkt vor einem grünen Gebüsch fällt man dann doch aber etwas dungsstücke Ihr Geld wert, vor allem wenn man bedenkt das die Feld- mehr auf als mit Flecktarn. Wo Arid Fleck aber seine Stärken voll aus- bluse gerade mal 40€, die Hose 35€ und der Boonie knapp 10€ kostet. spielen kann, ist in Geländen wie Kiesgruben, trockenen Wiesen, sowie verfallenen Gebäuden. Hier ist das hellere Arid Fleck dem Flecktarn doch Das ganze dürfte aber so richtig spannend werden, sollte sich Sturm- deutlich voraus, Flecktarn ist dafür einfach zu dunkel und das bekannte Miltec entschließen, Arid Fleck mit der Warrior Serie zu verheiraten. Fazit: Wüstentarn viel zu hell und eintönig. Das Tarnschema schlägt sich im Vergleich gut und ist sogar sehr gut für bestimmte Waldgebiete geeignet. Dadurch, dass es keine Westen oder Arid Fleck schneidet von der Wirkung her subjektiv in allen Situationen Rigs, geschweige denn Taschen gibt, kann man noch kein einheitliches besser ab als Wüstentarn. Alle Spieler, die Flecktarn tragen und ein Gear zusammenstellen. Doch wer seine bestehende Flecktarn Ausrüs- Deutsch aussehendes Schema suchen, sollten sich mal Arid Fleck an- tung mit Arid Fleck kombiniert, kann ein interessantes Outfit erzeugen. schauen, denn dieses sieht auch mit einer Kampfmittelweste oder Chest Rig in Flecktarn gut aus. (AZ)


ASM_18
To see the actual publication please follow the link above